Zum Stand der Tarifkampagne

Vom Eckpunktepapier zur Niederschriftserklärung!

Aus der Presseerklärung zu einem ersten Tarifergebnis bei den Berliner Assistenzbetrieben:

Nach der fünften Verhandlungsrunde zwischen ver.di und den beiden größten Berliner Assistenzbetrieben ambulante dienste e.V. und Neue Lebenswege GmbH wurde am 16. Mai 2019 eine Tarifeinigung erzielt. Mehr als 1000 Mitarbeiter/innen in der persönlichen Assistenz wird jetzt die Angleichung an den Tarifertrag der Länder (TVL) ermöglicht. “Die Einigung ist ein historischer Schritt für die Persönliche Assistenz in Berlin – endlich wird es eine angemesse Wertschätzung unserer so wichtigen, aber oft übersehenen Arbeit geben”, erklärt Ericka Reikowski, Tarifkommissionsmitglied bei Neue Lebenswege.

Die vollständige Presseerklärung zum ersten Tarifergebnis bei den Berliner Assistenz-betrieben findet ihr hier: Erstes Tarifergebnis bei Berliner Assistenzbetrieben

Weitere Informationen zur Tarifkampagne 2018/2019 für ambulante dienste, Lebenswege und Lebenswege Wohnprojekte hier.

Presse:

Historisches mit Vorbehalt – Wegweisende Tarifeinigung für Persönliche Assistenz. Umsetzung noch ungewiss (Daniel Behruzi, jw 28.05.2019)

Tarifvertrag für Assistenzbetriebe (Peter Nowak, taz 04.06.2019)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aus dem Betrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.