Bereitschaftsdienst

Interview mit drei ehemaligen BSD-AssistentInnen (März 2010)

*****

Gemeinsame Kündigung von 5 MitarbeiterInnen im Bereitschaftsdienst

Aus der Einleitung:

Die Leitung von ambulante dienste e.V. (AD) fasste im Herbst 2009 einen Beschluß, der in seiner Umsetzung zu einer Mehrbelastung der BSD-MitarbeiterInnen führte. […] Zusätzlich war der BSD in den letzten zwei Jahren durch vermehrte Krankmeldungen und strukturelle kurzfristige Vermittlungsschwierigkeiten der Büros sehr strapaziert. Außerdem wurde dann zu Ende Dezember eine befristete und geringfügig verbesserte Regelung der Vergütung nicht verlängert.

Die BSD-MitarbeiterInnen suchten daraufhin im Dezember das Gespräch mit der Leitung, welches nur durch den Betriebsrat zustande kam. Dabei wurde klargemacht, dass die BSD-MitarbeiterInnen diese Mehrarbeit unter den bisherigen Vertragsbedingungen nicht machen wollen. Da die Geschäftsführung kein Entgegenkommen zeigte, kündigten im Dezember 5 der 7 festen BSD-MitarbeiterInnen. […]

Das vollständige Interview: BSD_Interview